Menü
Akutkliniken
Akutkliniken
Rehakliniken
Rehakliniken
Arztpraxen
Arztpraxen

Herzlich willkommen in Ihrem KMG Klinikum Sondershausen

Wir sind Ihr Krankenhaus für die Region Sondershausen im schönen Kyffhäuserkreis!

Unser Team aus rund 292 Mitarbeiter*innen ist Tag und Nacht für Ihre Gesundheit im Einsatz. Unsere Ärzt*innen, Pflegefachkräfte und Therapeut*innen versorgen pro Jahr 22.603 Patient*innen ambulant und stationär. Unsere elf Stationen und Fachabteilungen arbeiten interdisziplinär eng zusammen und wir kooperieren mit unseren MVZ Praxen, die größtenteils an unserer Klinik ansässig sind, sowie mit unseren Schwesterkliniken in Bad Frankenhausen und Sömmerda.

Unsere Fachabteilungen, OP-Säle, Funktions- und Therapieräume sind mit modernster Medizintechnik ausgestattet. Selbstverständlich bieten wir Ihnen die gängige Brandbreite radiologischer Untersuchungen wie Röntgen, Computer- (CT) und Magnetresonanztomografie (MRT), individuelle physio- und ergotherapeutische Behandlungen sowie innovative endoskopische Untersuchungen (Kapsel-Endoskopie/ Foto-Video-Sonde).

Wir sind akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Unser Klinikum liegt zentral. Ausreichend Parkplätze finden Sie nahe der Klinik und eine Bushaltestelle gegenüber. Selbstverständlich ist die Barrierefreiheit gewährleistet. Unseren stationären Patient*innen stehen täglich drei wechselnde, warme Menüs zur Verfügung. Dazu gehören Vollkost, leichte Vollkost sowie vegetarische Kost und zu jedem Gericht wird ein Dessert gereicht.

Informieren Sie sich gern über das gesamte Leistungsspektrum unserer Klinik. Folgen Sie hierzu den Links in der Menüleiste oben. Sie haben weitere Fragen? Rufen Sie uns gerne an, wir helfen gern!

Wir sind für Sie hier!

Ihr Team des KMG Klinikums Sondershausen

Wissenswertes

In unserem KMG Klinikum Sondershausen bilden wir jedes Jahr Pflegefachmänner und -frauen sowie Operationstechnische Assistent*innen aus. Weitere Informationen zu möglichen Praktika und zur Bewerbung finden Sie auf unserer Karriere & Bildung Website.

Außerdem ist unser KMG Klinikum Sondershausen Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Somit ermöglichen wir Studierenden der Humanmedizin ihr Praktisches Jahr bei uns zu absolvieren. Nähere Informationen auf unserer Student*innen-Website.

  • 6 Fachabteilungen und Zentren
  • 169 Betten und Plätze
  • Jährlich etwa 7.000 Patientinnen und Patienten stationär
  • Jährlich etwa 18.000 Patientinnen und Patienten ambulant

Die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten ist bei den KMG Kliniken von besonderer Bedeutung! Allerdings gibt es gerade in einem Krankenhaus verschiedene Risikobereiche, in denen Fehler passieren können. Deswegen arbeiten wir in unseren Häusern permanent daran die Patientensicherheit für Sie zu verbessern.

Folgende Maßnahmen tragen unter anderem zu Ihrer Sicherheit bei:

Hygienemanagement

Hygiene ist das A und O in einem Krankenhaus. Unsere Patientinnen und Patienten sollen in unserem Haus wieder gesund werden. Das ist unsere Maßgabe. Deswegen unternehmen wir alles, dass Sie vor einer Ansteckung mit Viren, Bakterien und Keimen geschützt werden.

Unsere Krankenhäuser beteiligen sich aktiv an der bundesweiten „Aktion saubere Hände“.

„Team Time out“

Um Verwechslungen zu vermeiden, arbeiten wir bei Operationen nach dem „Team-Time-out-Prinzip“. Bevor der Anästhesist die Narkose einleitet, überprüft er die Identität, die Eingriffsart und den -Ort der Patientin oder des Patienten. Danach geht das gesamte OP-Team gemeinsam die Checkliste durch. Jeder Einzelne trägt dabei Verantwortung, Fehler zu vermeiden. Erst wenn der Narkosearzt die Durchführung des „Team-Time-out“ in der Patientenakte bestätigt hat, kann die Operation beginnen. 

Persönliches Patientenarmband

Unsere Patientinnen und Patienten bekommen an ihrem Aufnahmetag ein persönliches Patientenarmband. Damit können sie während ihres gesamten Aufenthaltes bei uns sicher identifiziert werden. Damit lässt sich zum Beispiel die Verwechslungsgefahr verringern. Das Patientenarmband ist außerdem eine Maßnahme unseres Qualitätsmanagements.
Weitere Informationen zur Gewährleistung Ihrer Sicherheit finden Sie auf der Homepage Aktionsbündnis für Patientensicherheit.

Risikoscreening

Wie vom Robert-Koch-Institut Berlin empfohlen, wird jede Patientin und jeder Patient, der in unsere Krankenhäuser aufgenommen wird innerhalb der ersten 24 Stunden auf „MRSA“-Keime (Methicillin resistenter Staphylococcus aureus) getestet. Das geschieht mittels eines Nasen- und Rachenabstriches. Der Vorteil hierbei: Ist ein Patient an „MRSA-Keimen“ erkrankt, kann er sofort isoliert und behandelt werden. 

Zweite Meinung

Sie müssen operiert werden oder Ihnen steht ein schwerer Eingriff bevor? Sie sind sich nicht sicher, ob die vorgeschlagene Therapie die beste Wahl ist? Dann holen Sie sich eine zweite Meinung ein. Denn zwei Meinungen sind manchmal besser als eine. Wir arbeiten in unseren Häusern mit vielen Experteninnen und Experten zusammen, um Ihnen eine größere Sicherheit zu gewährleisten und Sie umfassend zu informieren.

Technische Überprüfungen

Unsere Technische Abteilung ist so unentbehrlich wie die Technik heute. Um einen hohen Sicherheitsstandard zu gewährleisten, bedarf es der ständigen Überwachung der Versorgungsanlagen und aller medizinischen Geräte. Technische Einrichtungen sind kein Selbstzweck für ein Krankenhaus. Sie sind Hilfsmittel für eine optimale Patientenversorgung.

Eine Ihrer Patientinnen oder Ihrer Patienten soll zu uns ins Krankenhaus eingewiesen werden? Sie haben eine Frage zu unseren Untersuchungsmethoden? Sie interessieren sich für eine in unserem Haus angebotene Fortbildung? Melden Sie sich einfach bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

Zusammenarbeit

Kooperation ist uns wichtig. In unserem Krankenhaus arbeiten die unterschiedlichsten Fachbereiche Hand in Hand - alles zum Wohl unserer Patientinnen und Patienten. Über dies setzen wir auf eine gute Kommunikation mit den zuweisenden Kolleginnen und Kollegen aus anderen Häusern und Praxen. Nur so können unsere Patientinnen und Patientenn die optimale Betreuung und Versorgung erfahren.

Zuweisungen

Damit alles reibungslos abläuft, geben Sie bitte Ihren zu Überweisenden folgende Unterlagen und Untersuchungsbefunde mit:

  • Überweisungs- oder Einweisungsschein
  • aktuelle Röntgenbilder oder Befunde
  • Arztberichte von früheren Krankenhausaufenthalten und über Vorerkrankungen

Befunde

Sie als Hausarzt oder Facharzt möchten Ihre Patientinnen und Patienten zur Abklärung eines Krankheitsbildes beziehungsweise zur stationären Aufnahme zu uns ins Krankenhaus schicken. Um eine bestmögliche Versorgung zu gewährleisten, steht ihnen unser umfangreiches Leistungsspektrum zur Verfügung.

Falls Sie Fragen haben, finden Sie hier auch die Kontaktdaten der medizinischen Ansprechpartner. Für alle weitere Fragen steht Ihnen unser Team der Verwaltung gern zur Verfügung. Gerne stellen wir Ihnen für Ihre überwiesenen Patientinnen und Patienten die Befunde aus.

In einem Notfall wenden Sie sich bitte an unsere Zentrale Notaufnahme.

Ihre Ansprechpartner*innen

Dr. Christian Weberus

Klinikgeschäftsführer

Dr. med. Achim von Moltke KMG Klinikum Sondershausen

Dr. med. Achim von Moltke

Ärztlicher Direktor und Chefarzt

Friederike Müller KMG Klinikum Sondershausen

Friederike Müller

Pflegedienstleitung

Carola Pätzold KMG Klinikum Sondershausen

Carola Pätzold

Sekretariat

Nachrichten aus unseren Einrichtungen

Weitere Nachrichten

Termine in Ihrem KMG Klinikum Sondershausen

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31