Menü

Zum bereits siebten Mal fördert die Dr. Wolfgang Neubert Stiftung die Ausbildung in Gesundheitsfach-berufen und vergibt Stipendien für 72 Auszubildende der Beruflichen Schule am KMG Klinikum Güstrow

| KMG Seniorenheim am KMG Klinikum Güstrow

Güstrow. Zum siebten Mal wurde am Montag, dem 11. Oktober 2021, den Auszubildenden aus den Bereichen Gesundheits- und Krankenpflege und Physiotherapie der Beruflichen Schule am KMG Klinikum Güstrow sowie Auszubildenden der Schule für Operationstechnische Assistenten (OTA) und der Schule für Chirurgisch Technische Assistenten (CTA) am KMG Klinikum ein Stipendium der Dr. Wolfgang Neubert Stiftung verliehen. Die Förderung wird in Güstrow bereits zum siebten Mal vergeben - in diesem Jahr an 72 Auszubildende. Sie würdigt beste schulische und praktische Leistungen sowie soziales Engagement während der Ausbildung. Es wird für die Dauer eines Ausbildungsjahres gestaffelt nach erbrachten Leistungen mit einer monatlichen Summe von 75 € bis 250 € ausgezahlt.

Die Übergabe der Urkunden erfolgte durch die Stiftungsbeauftrage und Projektleiterin des Stipendiums der Dr. Wolfgang Neubert Stiftung Veronika Kahle und die Schulleiterin der Beruflichen Schule am KMG Klinikum Güstrow Martina Carlsson.

Im Laufe der sieben Jahre, in denen die Dr. Wolfgang Neubert Stiftung Auszubildende der Gesundheitsberufe mit einem Stipendium fördert, ist die Anzahl der Stipendiaten stetig gestiegen. „Das zeigt das Interesse der Auszubildenden, diese begehrte Förderung mit sehr guten theoretischen und praktischen Ergebnissen und sozialem Engagement zu erlangen. Wir freuen uns, durch die Dr. Wolfgang Neubert Stiftung Auszubildende in diesen so wichtigen und schönen Gesundheitsberufen unterstützen zu können. Junge Menschen zu ermutigen, sich für einen dieser Berufe zu entscheiden und anderen Menschen zu helfen, ist ein großes Anliegen der Dr. Wolfgang Neubert Stiftung“, sagt Veronika Kahle.

Download PDF

Zurück