Menü

KMG richtet Shuttle ein: Ab dem 1. Oktober 2020 werden Patient*innen und Angehörige kostenlos von Havelberg nach Kyritz und wieder zurück gebracht.

| KMG Klinikum Kyritz

Am Donnerstag, dem 1. Oktober 2020, startet zum ersten Mal der KMG Shuttle von Havelberg zum KMG Klinikum Kyritz, der Patient*innen und Angehörige kostenlos in das rund 30 Minuten entfernte Krankenhaus und wieder zurück bringt.

KMG hat diesen Service-Dienst eingerichtet, damit Patient*innen, die nicht mobil sind, bequem eine gute medizinische Versorgung in Anspruch nehmen können. Der Shuttle fährt für Patient*innen und auch Angehörige bzw. Besucher*innen nach einem festen Fahrplan. Von montags bis freitags findet die Beförderung zweimal täglich nach Kyritz und wieder zurück nach Havelberg statt, am Wochenende einmal am Tag.

Damit der Shuttleservice in Havelberg gut erreichbar ist, fährt er drei Haltestellen in der Hansestadt an: Das KMG Gesundheitszentrum in der Domherrnstraße sowie die öffentlichen Bushaltestellen Uferstraße und Robert-Koch-Straße. Die genauen Abfahrtszeiten sind auf der eigens eingerichteten Homepage https://kmg-kliniken.de/kmg-klinikum-kyritz/shuttle-havelberg-kyritz/ aufgehführt.

Zu beachten ist, dass Patient*innen, sofern möglich, einen Termin zu Diagnose, Therapie, Voruntersuchungen oder zu einem stationären Aufenthalt im KMG Klinikum Kyritz vereinbart haben sollten, wenn sie den KMG Shuttle in Anspruch nehmen möchten. Das ist möglich über die zentrale Telefonnummer +49 3 39 71 - 6 40.

Auch für Angehörige ist eine Beförderung möglich, die Patient*innen im Krankenhaus besuchen möchten. Für die Fahrt ist unter den aktuellen Coronabedingungen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erforderlich. Die derzeitigen Besuchsregelungen sind auf der Homepage des KMG Klinikums Kyritz hinterlegt. Hier findet sich auch das gesamte Behandlungs- und Diagnosespektrum mit den jeweiligen Ansprechpartner*innen.

In den nächsten Wochen wird KMG die Menschen in Havelberg mit einer groß angelegten Kampagne auf Plakatwänden und in den sozialen Medien über den Shuttleservice informieren.

Download Pressemitteilung

Zurück
Franz Christian Meier

Franz Christian Meier

Leitung