Menü

KMG Knie-Spezialist Dr. Ralf Schade bietet präoperative Sprechstunde im KMG Klinikum Pritzwalk an

| KMG Klinikum Pritzwalk

Ab Mittwoch, dem 4. November 2020, bietet Dr. Ralf Schade, Leitender Arzt der Klinik für Orthopädie, Kinderorthopädie, Endoprothetik, Wirbelsäulenchirurgie und Sportmedizin, in der Zeit von 17.00 bis 19.00 Uhr im Wochenrhythmus eine präoperative Knie-Sprechstunde im KMG Klinikum Pritzwalk an. Eine Terminvereinbarung ist unter der Telefonnummer 0 33 95 - 68 52 01 möglich.

Der Orthopäde und Unfallchirurg hat als Leiter und Seniorhauptoperateur des zertifizierten EndoProthetikZentrums der Maximalversorgung am KMG Klinikum Kyritz langjährige Erfahrung unter anderem als Kniespezialist erworben. Diese Expertise bringt er jetzt auch nach Pritzwalk.

Dr. Ralf Schade: „Auch in Zeiten von Corona ist es wichtig, bei Beschwerden den Arzt aufzusuchen und auch, wenn nötig, planbare Operationen durchzuführen. Eine Verschleppung kann zu unnötigen Komplikationen führen. Die Abläufe in unseren Arztpraxen und Kliniken sind so strukturiert worden, dass eine medizinische Versorgung aller Krankheitsbilder möglich und dabei das Infektionsrisiko mit SARS-CoV-2 auf ein Minimum reduziert ist.“

Die Sprechstunde wird zunächst bis zum 16. Dezember 2020 angeboten. Am 18. November muss die Sprechstunde leider entfallen.

Download Pressemitteilung

Zurück
Franz Christian Meier

Franz Christian Meier

Leitung