Menü
Akutkliniken
Akutkliniken
Rehakliniken
Rehakliniken
Arztpraxen
Arztpraxen

Dr. Christian Weberus übernimmt die Geschäftsführung des KMG Klinikums Sondershausen

| KMG Klinikum Sondershausen

Der erfahrene Krankenhausmanager und Thüringer sieht es als seine Aufgabe, am KMG Klinikum Sondershausen eine moderne wohnortnahe medizinische Versorgung auf höchstem Niveau nachhaltig sicherzustellen.

Sondershausen. Am Sonntag, dem 1. August 2021, wird Dr. Christian Weberus die Geschäftsführung des KMG Klinikums Sondershausen übernehmen. Der 46-Jährige ist promovierter Wirtschaftsjurist und verfügt über langjährige Berufserfahrung im Gesundheitswesen. Zuletzt war er als Geschäftsführer des Elisabeth Klinikums Schmalkalden, des MVZ Gesundheitszentrums Schmalkalden, des Seniorenparks Schmalkalden sowie der Kreiswerke Schmalkalden-Meiningen tätig. Sein beruflicher Werdegang führte ihn auch in verschiedenen gehobenen Managementpositionen an das Städtische Klinikum Solingen, an die Kliniken Südostbayern in Traunstein sowie an das SRH Zentralklinikum in Suhl. Der gebürtige Arnstädter ist Vater dreier Kinder.

Dr. Christian Weberus freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich danke den KMG Kliniken für das Vertrauen in meine Person und freue mich sehr auf die neuen Aufgaben. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen sowie allen Partnern möchte ich die Etablierung von modernen medizinischen Techniken und die Vernetzung unseres Klinikums mit unseren Zuweisern weiterentwickeln und dabei unseren Patientinnen und Patienten zeigen, dass wir am Standort Sondershausen ein wichtiger und verlässlicher Gesundheitspartner sind.“

Stefan Eschmann, Vorstandsvorsitzender der KMG Kliniken: „Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Christian Weberus einen kompetenten und erfahrenen Geschäftsführer für unser KMG Klinikum Sondershausen gewinnen konnten. Ich wünsche ihm für die neue Aufgabe bei KMG alles Gute und heiße ihn herzlich willkommen. Bei Paul Beilke, der sich aus privaten Gründen einer neuen beruflichen Herausforderung zuwendet, bedanke ich mich ausdrücklich für sein hohes Engagement für unser Klinikum und wünsche ihm für seine private und berufliche Zukunft alles Gute.“

Download Pressemitteilung

Zurück