Menü

Ausbildungsstart am KMG Klinikum Luckenwalde

| KMG Klinikum Luckenwalde

26 neue Auszubildende in der generalistischen Pflegeausbildung am Klinikum. Partnerin für die theoretische Ausbildung ist die Schule für Gesundheitsberufe am KMG Klinikum Luckenwalde.

Luckenwalde. Am 4. Oktober 2022 haben 26 junge Menschen ihre Berufsausbildung am KMG Klinikum Luckenwalde begonnen. Das Gesundheitsunternehmen erhöht damit die Gesamtzahl seiner Auszubildenden in der generalistischen Pflegeausbildung auf insgesamt 73.

Die generalistische Pflegeausbildung dauert drei Jahre und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Sie gliedert sich in den theoretischen Unterricht sowie in Praxisphasen, die überwiegend am KMG Klinikum Luckenwalde absolviert werden, aber auch bei ausgewählten externen Kooperationspartnern stattfinden. So lernen die Auszubildenden die Vielfältigkeit des Pflegebe-rufs, z.B. in der Akut- bzw. Langzeitpflege oder in der ambulanten Pflege, authentisch kennen.

Die Lehre der theoretischen Ausbildungsmodule übernimmt die Schule für Gesundheitsberufe am KMG Klinikum Luckenwalde. In diesem Jahr beginnen dort 44 neue Auszubildende ihren Berufsweg zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann (inklusive 18 Auszubildender weiterer Kooperationseinrichtungen).

Die KMG Kliniken in Luckenwalde bilden Menschen in vielfältigen Berufen aus, beispielsweise als Pflegefachfrau/-mann, Altenpflegehelfer*in, Operationstechnische*r Assistent*in und Chirurgisch-Technische*r Assistent*in. Weitere Informationen sind unter kmg-kliniken.de/karri-ere-bildung/pflegeschulen/schule-fuer-gesundheitsberufe-luckenwalde und kmg-klini-ken.de/kmg-klinikum-luckenwalde abrufbar.

Zurück