Menü
Akutkliniken
Akutkliniken
Rehakliniken
Rehakliniken
Arztpraxen
Arztpraxen

Herzlich willkommen in Ihrer Praxis für Innere Medizin - Rheumatologie

„RHEUMA“ ist ein insgesamt sehr unscharfer Sammelbegriff für ganz verschiedene Beschwerden, Symptome und Krankheiten, wobei von Gesunden und auch von Betroffenen ganz unterschiedliche Dinge unter RHEUMA verstanden werden. Natürlich fällt so die Orientierung schwer – auch oder gerade in Zeiten des Internets – , sich hier ein klares und vor allem richtiges Bild zu verschaffen. Insgesamt gibt es ca. 400 verschiedene rheumatische Erkrankungen, teilweise alleine, teilweise vermischt untereinander und teilweise auch vermischt mit zum Beispiel Krankheiten der Inneren Medizin wie Diabetes oder Nierenschwäche.

In der Rheumaambulanz können rheumatische Erkrankungen diagnostiziert oder – im besseren Falle – auch ausgeschlossen werden. Individuelle Beratungen werden ganz und gar am Einzelfall ausgerichtet. Falls aber zum Beispiel nach dem Ambulanzbesuch weiter viele Fragen offen geblieben sind oder wenn ein akut schweres rheumatisches Krankheitsbild auffällt, kann gelegentlich auch eine stationäre Einweisung in die Klinik für Rheumatologie und klinische Immunologie notwendig werden.

Weiterhin können in der Ambulanz bei schon gesicherter Diagnose die notwendigen regelmäßigen fachärztlichen Kontrollen erfolgen. Das weitere Vorgehen, zum Beispiel Veränderungen der Medikamenteneinnahme,  wird im vertrauten Vier-Augen-Gespräch verständlich erläutert. Schließlich können notwendige Rezepte für die Rheumamedikamente, die bei speziellen Substanzen manchmal sehr kostenintensiv sein können, ausgestellt werden. Wer an die Rheumaambulanz angebunden ist, wird schnell die vertraute Atmosphäre schätzen und darf sich in allen Fragen rund um „Rheuma & Co.“ gut aufgehoben fühlen. 

  • umfassende ambulante Fachberatung zu allen entzündlichen Rheumaerkrankungen, bei Rheumaverdacht, Gelenkschmerzen, unklaren Schmerzsyndromen etc.
  • Diagnostik aller Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, inklusive aller notwendigen bildgebenden Verfahren (Gelenk-Ultraschall, Röntgen, CT, MRT)
  • Therapie von sämtlichen entzündlichen und nicht-entzündlichen rheumatischen Erkrankungen (zum Beispiel Rheumatoidarthritis = RA, Schuppenflechte-Rheuma, Gicht, Morbus Bechterew, Weichteil-Rheumatismus, Schmerzstörungen usw.)
  • Medikamentöse Einstellungen inklusive aller Biologika (moderne hochwirksame Antikörper-Therapien)
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Knochens, insbesondere Osteoporose
  • individuelle und krankheitsbezogen abgestimmte physiotherapeutische, physikalische und ergotherapeutische Behandlungen von rheumatischen Erkrankungen
  • wenn nötig konsequente Lokaltherapien (Steroidinjektionen aller Gelenke, Lokalanästhetika-Applikationen, lokale Kältetherapien)
  • enge Kooperation, zum Beispiel bei schwereren Fällen, mit der Klinik für Rheumatologie und klinische Immunologie im KMG Klinikum Kyritz
  • Zusammenarbeit – je nach Fall – mit der Klinik für Innere Medizin (Schwerpunkt Gastroenterologie) und mit der Klink für Chirurgie (Schwerpunkte Orthopädie, Rheuma-Orthopädie)
  • Kooperation mit dem Rheumazentrum Nord-Brandenburg e.V. (Mitgliedschaft)

Montag:
13.00 - 15.00 Uhr

Dienstag:
12.30 - 15.30 Uhr

Mittwoch:
09.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag:
12.30 - 15.00 Uhr

Freitag:
09.00 - 12.00 Uhr

KMG Gesundheitszentrum GmbH - MVZ Pritzwalk
Praxis für Innere Medizin - Rheumatologie
Perleberger Straße 31a | 16866 Kyritz
Telefon: +49 3 39 71 - 64 22 57 | Fax: +49 3 39 71 - 64 22 51

  • 30 Monate Facharzt / Fachärztin für Innere Medizin und Rheumatologie (inkl. 6 Monate Intensivmedizin)
  • 24 Monate Facharzt / Fachärztin für Innere Medizin

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Martin Weigelt Praxis für Innere Medizin - Rheumatologie Kyritz

Dr. med. Martin Weigelt

Facharzt