Menü

Datenschutz

Datenschutzerklärung zum elektronischen Bewerbermanagementsystem der KMG Kliniken

Die KMG Kliniken freuen sich über Ihren Besuch auf unserer Karriereseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seite wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten Daten, die beim Besuch unserer Seite erhoben werden gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.

Indem Sie Ihre Bewerbung bei uns einreichen, erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Gesellschaften der KMG Kliniken Ihre Daten für die Zwecke der Bewerbung, Stellenbesetzung und Einstellung in unserem Bewerbungsmanagementsystem speichern und verarbeiten dürfen.

1. Datenschutz

Die KMG Kliniken nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Die KMG Kliniken haben sich hohen Datenschutzstandards und Transparenz in Bezug auf die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für unsere Bewerber*innen verpflichtet.
Diese Datenschutzerklärung enthält allgemeine Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten die in der nachstehenden Ziffer 2 aufgeführten verantwortlichen Stelle und deren Tochterunternehmen erheben, was sie mit diesen Informationen machen und welche Rechte Sie haben. Bei Fragen oder Kommentaren kontaktieren Sie uns bitte unter der Adresse in Ziffer 2.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (und nicht auf eine juristische Person wie z. B. eine Gesellschaft). Im Rahmen unserer Verpflichtung, Ihre personenbezogenen Daten auf transparente Weise zu schützen, möchten wir Sie über Folgendes informieren:
welche personenbezogenen Daten und warum die KMG Kliniken die personenbezogenen Daten erheben, verwenden und speichern,
die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und
Ihre Rechte und unsere Pflichten im Hinblick auf diese Verarbeitung.

2. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die KMG Kliniken SE sowie jeder, der für die Veröffentlichung von Vakanzen in Betracht kommt. Unsere Kontaktdaten lauten wie folgt:

KMG Kliniken SE
Badstraße 5-7
19336 Bad Wilsnack
Tel.:  +49 3 87 91 - 30
E-Mail: Karriere(at)kmg-kliniken.de

3. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir, zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage?

3.1 Cookies
Beim Besuch der Webseiten im Karrierebereich können so genannte Cookies auf Ihren Computer geladen werden. Dies dient vor allem dazu, Ihren Online-Besuch angenehmer und individueller zu gestalten. Cookies sind Dateien, die Sie als einen bestimmten Nutzer bzw. als eine bestimmte Nutzerin identifizieren und Ihre persönlichen Präferenzen bei der Nutzung der Dienstleistungen sowie technische Informationen speichern können. Dies hat für Sie vor allem den Vorteil, dass Sie die in den Cookies enthaltenen Informationen nicht bei jedem Besuch unserer Webseite erneut einzugeben brauchen. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, abgelegte Cookies zu löschen bzw. die Speicherung von Cookies durch Ihren Browser zu unterbinden. Wenn Sie keine Cookies zulassen möchten, können Sie dies durch eine Deaktivierung in Ihrem Browser vornehmen (Details zum Vorgehen entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion in der Menüleiste Ihres Browsers).

3.2 Bewerbung
Für die Bewerbung erheben wir von Ihnen alle für die Bewerbung und für den Rekrutierungsprozess notwendigen Daten. Im Einzelnen sind das folgende Datenkategorien:
persönliche Kontaktdaten
beruflicher Werdegang
Arbeits- und Ausbildungszeugnisse
Weiterbildungszertifikate
und was Sie sonst noch über sich übermitteln
Die von Ihnen übermittelten Daten werden ausschließlich zwecks Bewerberauswahl / Rekrutierung verarbeitet und genutzt. Die Informationen, die Sie uns mitteilen, werden vertraulich behandelt und nur an diejenigen Personen weitergegeben, die mit dem Bewerbungsverfahren / der Rekrutierung befasst sind, demnach auch Unternehmen der KMG Kliniken SE.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4. Sicherheit

Unsere Mitarbeiter*innen und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und Einhaltung der Bestimmungen der anwendbaren Datenschutzgesetze verpflichtet.

Wir treffen alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten und Ihre durch uns verwalteten Daten insbesondere vor den Risiken der unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung, Manipulation, Verlust, Veränderung oder unbefugter Offenlegung bzw. unbefugtem Zugriff zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung ständig verbessert.

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte wie zum Beispiel Bewerbungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

5. Wer kann auf personenbezogene Daten zugreifen und an wen werden sie weitergegeben?

Stellenbesetzungen erfolgen bei den KMG Kliniken in Zusammenarbeit mit den zuständigen Mitarbeitenden unseres Personalmanagements und den Vorgesetzten der Fachabteilungen. Die Vorgesetzten der Fachabteilungen wie auch die Mitarbeitenden unseres Personalmanagements können zu unterschiedlichen Unternehmen der KMG Kliniken gehören. Daher können Ihre Daten innerhalb der KMG Kliniken ausgetauscht werden, sofern Sie uns Ihre Einwilligung dazu gegeben haben. Die Daten werden ausschließlich innerhalb der KMG Kliniken und zu den KMG Kliniken gehörenden Unternehmen ausgetauscht.

Ihre Profildaten werden vertraulich und geschützt nur dann an Dritte (z. B. Dienstleister und unabhängige Dritte bspw. Ausbildungsinstitute) weitergegeben, wenn diese in den Stellenbesetzungsprozess eingebunden sind. Die Dienstleister werden sorgfältig ausgewählt. Die vertrauliche und sichere Behandlung Ihrer Daten wird durch entsprechende Verträge und regelmäßige Überprüfungen der Anbieter sichergestellt.

6. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Kann aufgrund einer Bewerbung auf eine konkrete Stellenausschreibung oder im Rahmen einer Initiativbewerbung keine aktuell zu besetzende Stelle angeboten werden, werden Ihre Daten längstens sechs Monate nach der Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert. 

Kommen wir aufgrund Ihres Profils zu der Auffassung, dass Ihre Bewerbung für zukünftige Stellenausschreibungen auch für andere Bereiche der KMG Kliniken interessant sein könnte, werden wir – Ihr schriftliches Einverständnis vorausgesetzt – Ihre Daten ein weiteres Jahr in unserem Bewerbermanagementsystem behalten.

7. Ihre Rechte

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Kontaktangaben im Abschnitt „Verantwortlicher“ (siehe Abschnitt Nr. 2) oder die Kontaktangaben der jeweiligen KMG Kliniken Gesellschaft. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

7.1 Informations- und Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten zu erhalten. Hierzu können Sie ein Recht auf Auskunft in Bezug auf die personenbezogenen Informationen, die wir von Ihnen verarbeiten, geltend machen.

7.2 Berichtigungs- und Löschungsrecht
Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – Vervollständigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen.
Dies gilt nicht für Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen. Soweit der Zugriff auf solche Daten nicht benötigt wird, wird deren Verarbeitung aber eingeschränkt (siehe nachfolgend).

7.3 Einschränkung der Verarbeitung
Sie können von uns – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

7.4 Datenportabilität
Sie haben weiterhin das Recht, Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermittelt zu erhalten bzw. – soweit technisch machbar – zu verlangen, dass die Daten einem Dritten übermittelt werden.

7.5 Widerspruchsrecht
7.5.1 Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
Sofern wir eine Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines überwiegenden berechtigten Interesses, wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt, vornehmen, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen.
Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn, wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Weiterverarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
7.5.2 Widerspruch gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke des Direktmarketings
Sie können außerdem jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einlegen („Werbewiderspruch“).

7.6 Widerrufsrecht
Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

8. Datenschutzbeauftragter, Beschwerderecht

Sollten Sie mit einzelnen Aspekten der Wahrnehmung Ihrer Rechte durch die KMG Kliniken nicht zufrieden sein, steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter zur Verfügung, um eine gemeinsame Lösung zu finden. Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen für alle fachlichen Fragen rund um Datenschutz bei den KMG Kliniken gerne zur Verfügung:

Tobias Wolters
Badstraße 5-7
19336 Bad Wilsnack
Tel.:  +49 3 46 71 - 65 14
E-Mail: t.wolters@kmg-kliniken.de

Sie haben darüber hinaus auch das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzaufsichtsbehörde wenden, die für Ihr Land bzw. Ihr Bundesland zuständig ist.

9. Änderung der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen und rechtlichen Entwicklung erforderlich ist. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Stand 06.07.2021

 
Der passende Job ist nicht dabei? Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung!

Sie haben Fragen rund um das Bewerbungsverfahren? Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Caroline Wendt
Leiterin Personalentwicklung und Personalrecruiting
+49 151 - 18 02 23 57
c.wendt@kmg-kliniken.de
Heike Fischer
Spezialistin Personalrecruiting
+49 151 180 250 52
h.fischer@kmg-kliniken.de