Hebamme & Entbindungspfleger

Bitte beachten Sie, dass der nächste Ausbildungsbeginn erst am 1. September 2022 möglich ist. Insgesamt können 2 Ausbildungsverträge geschlossen werden.

KMG Klinikum Güstrow GmbH
Friedrich-Trendelenburg-Allee 1
18273 Güstrow
Telefon: +49 38 43 - 3 40 | guestrow(at)kmg-kliniken.de

Ausbildungstyp: Dual
Ausbildungsbeginn: 1. September
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Vergütung: Ja
Schulische Voraussetzungen: Realschulabschluss oder Fachoberschulreife und gesundheitliche Eignung

Der theoretische Teil der Ausbildung erfolgt an der Beruflichen Schule „Alexander Schmorell“ in Rostock und der zur Ausbildung gehörende praktische Teil wird im KMG Klinikum Güstrow absolviert.

Hebammen und Entbindungspfleger überwachen, beraten und pflegen Frauen in der Zeit der Schwangerschaft, Geburt und nachgeburtlichen Phase. Sie führen eigenverantwortlich Entbindungen durch und kümmern sich um das Neugeborene. Hebammen und Entbindungspfleger führen präventive Maßnahmen durch, um abnormale Zustände bei Mutter und Kind festzustellen, veranlassen medizinische Hilfe und führen, wenn kein Arzt verfügbar ist, Notfallmaßnahmen selbständig aus. Sie sind für die Durchführung der Gesundheitsberatung und -erziehung nicht nur für Mütter, sondern auch innerhalb der Familie und Gemeinde zuständig. Die Ausbildung erfolgt nach dem Dualen System und soll insbesondere dazu befähigen, Frauen während der Schwangerschaft, der Geburt und dem Wochenbett Rat zu erteilen und die notwendige Fürsorge zu gewähren, normale Geburten zu leiten, Komplikationen des Geburtsverlaufes zu erkennen und zu überwachen sowie eine Dokumentation über den Geburtsverlauf anzufertigen. Hebammen und Entbindungspfleger arbeiten hauptsächlich in Geburtsabteilungen von Krankenhäusern, in Hebammenpraxen und Geburtshäusern. Voraussetzung zum Erlernen dieses Berufes ist ein Realschulabschluss oder gleichwertige Schulbildung oder eine andere zehnjährige Schulbildung oder ein Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, sofern der Besucher eine mindestens zweijährige Pflegevorschule erfolgreich besucht hat oder eine Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren erfolgreich abgeschlossen hat oder die Erlaubnis als Krankenpflegehelfer/in zu arbeiten besitzt. Sie sollten keine Allergien und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates sowie des zentralen Nervensystems haben.

  • Fortbildung zum/zur Fach- und Betribswirt*in
  • Fortbildung im Bereich der Pflegewissenschaft und des Pflegemanagement

Ihre Ansprechpartnerinnen

Christiane Langer Staatliche Berufliche Schule am Klinikum Güstrow

Christiane Langer

Schulleitung

KMG Kliniken SE

Michaela Müller

Sekretariat