Logo

KMG Elbtalklinik Bad Wilsnack GmbH

Badstraße 5–7
19336 Bad Wilsnack

 

Telefon: +49 3 87 91 - 30
Telefax: +49 3 87 91 - 3 31 01
elbtalklinik@kmg-kliniken.de

Im Zentrum für Gefäßchirurgie an den KMG Kliniken Pritzwalk, Kyritz und Wittstock werden sämtliche arteriellen und venösen Gefäßerkrankungen fachübergreifend mit allen aktuell zur Verfügung stehenden therapeutischen Möglichkeiten behandelt.

 

Es werden sämtliche etablierten gefäßchirurgischen Verfahren in allen Gefäßabschnitten und Organbereichen durchgeführt.

 

 

Das Zentrum für Gefäßchirurgie verfügt über besondere Kompetenzen in der Shuntchirurgie für die Hämodialysebehandlung.

 

Das diabetische Fußsyndrom stellt in der Verbindung von interventionellen und operativen Therapieformen zur Erhaltung der Geh- und Stehfähigkeit einen etablierten und umfangreichen Behandlungsschwerpunkt dar.

 

Für sämtliche notfallmäßige Gefäßerkrankungen mit akuten Blutungen oder Arterienverschlüssen steht zu jeder Zeit eine Notfallversorgung mit dem gesamten Therapiespektrum der Gefäßchirurgie (ergänzt durch Narkose und Intensivtherapie) zur Verfügung.