Kurzportrait
A A A
  • zurück

Gesundheit aus einer Hand

Die KMG Kliniken gehören zu den erfolgreichsten Gesundheits­konzernen im Nordosten Deutschlands. Das 1991 gegründete Unternehmen baute auf der 100-jährigen Tradition des Kur- und Klinikbetriebes von Bad Wilsnack im Land Brandenburg auf und entwickelte sich seitdem dynamisch zu einem vielseitigen Dienstleister rund um die Gesundheit. Der jährliche Gesamtumsatz ist seit 1991 von 3 Mio. Euro auf 245 Mio. Euro im Jahr 2015 gestiegen.


Hinter diesen Zahlen stecken beachtliche innovative Leistungen. Über 364 Mio. Euro hat der Konzern bis Ende 2015 in den Neubau und die Modernisierung von Kliniken investiert. Die Anzahl der Mitarbeiter ist heute fünfundzwanzig Mal so hoch wie zu Beginn. Mit ca. 3.500 Beschäftigten sind die KMG Kliniken heute einer der größten Arbeitgeber im Land Brandenburg. Als Berufsausbilder und Kooperationspartner der Universität Rostock sorgt der Konzern zugleich für qualifizierten Nachwuchs und die Weiterbildung des medizinischen Personals auf höchstem Niveau.

Den größten Nutzen dieser positiven Entwicklung haben die Patienten und Bewohner der KMG Kliniken. Rein quantitativ hat sich das Angebot an Klinikbetten mehr als verzehnfacht – und das bei bester technischer Ausstattung, optimalem Gesundheitsservice und Raumkomfort. Noch entscheidender aber ist der konzeptionelle Ansatz der KMG Kliniken, der von einer ganzheitlichen Sichtweise auf den Menschen bestimmt ist:

Nach dem Prinzip "Gesundheit aus einer Hand" schafft der Konzern durch stationäre und ambulante Versorgungseinrichtungen mit den umfassenden Servicestrukturen eine effiziente, auf den Patienten abgestimmte Gesundheitskette. Die Vernetzung von Akutmedizin, Rehabilitation und Seniorenpflege gewährleistet eine optimale Versorgung von Patienten jeden Alters.

KMG Kliniken plc

Badstraße 5-7
19336 Bad Wilsnack

 

Telefon: +49 3 87 91 - 30
Telefax: +49 3 87 91 - 3 10 01
info@kmg-kliniken.de