Ausstattung & Angebote
A A A
  • zurück

Ausstattung & Angebote

Das Seniorenheim bietet 81 vollstationäre Pflegeplätze in insgesamt 25 Einbett- und 28 Zweibettzimmern. Das Haus ist in 3 Wohnbereiche aufgeteilt, wobei sich im Wintergarten auf der Seeseite im Erdgeschoss unsere Tagesgemeinschaft für Menschen mit Demenz befindet. Im Gutshaus befindet sich ebenfalls seit Dezember 2011 eine Wohngruppe für Menschen mit Demenz.

 

Alle Einzel- und Zweibettzimmer sind mit einem Bett, Nacht- und Kleiderschrank sowie einer Anrichte ausgestattet. Durch private Möbelstücke kann das Zimmer individuell ergänzt werden. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad mit  Dusche und WC.

 

Zur Begegnung und Geselligkeit regen die Aufenthaltsräume und die freundlich gestalteten Flure der einzelnen Etagen ein. Nicht nur in den kalten Monaten sind die herrlich sonnigen Wintergärten beliebt. Sie eignen sich besonders für kleine Familienfeierlichkeiten, da sie eine eigene Küchenzeile aufweisen.

 

Die mobilen Bewohner nehmen ihr Mahlzeiten gemeinsam im zentralen Speisesaal im Erdgeschoss ein. Von diesem Raum kann man direkt auf die weiträumige Terrasse des Innenhofes gelangen. Hier findet man neben verschiedenen angeordneten Sitzgruppen ein Wasserspiel, welches zum Ausruhen und Verweilen einlädt.

 

Im KMG Seniorenheim Am Park wird nach dem System der Bezugspflege gearbeitet, das heißt, dass jeder Bewohner einer namentlich benannten Pflegefachkraft des Wohnbereiches zugeordnet ist. Diese personelle Kontinuität ist geeignet, eine Vertrauensbasis zwischen dem Bewohner und der Pflegekraft herzustellen.

 

weiterführende Informationen

Aktivierende Pflege ist für uns von größter Bedeutung. Auch wenn ständiges Anleiten und Ermuntern zum Selbsttun wesentlich mehr Zeit erfordert, der Erfolg bestätigt uns in der Mühe. Im Einzelnen heißt das für uns:

 

  • Hilfestellung bei Motivation zu regelmäßigen hygienischen Verrichtungen
  • Hirnleistungstraining zur Verbesserung der räumlichen und zeitlichen Orientierung
  • Koordinationsübungen für den Bewegungsablauf
  • Erhalten von Fertigkeiten und Wiedererlernen von verlernten Ressourcen
  • Erhalt und Aufbau von familiären und freundschaftlichen  Bindungen
  • Biographiearbeit


Auf Verordnung und in enger Kooperation mit Haus- und Fachärzten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden unterstützen wir den Bewohner bei der Erhaltung oder Wiedererlangung der Gesundheit bzw. bei der Behandlung seiner Krankheit. Medizinische Behandlungspflege führen wir nach ärztlicher Anordnung durch.

 

Als Partner beziehen wir die Angehörigen und Betreuer in unsere Arbeit zum Wohle der Bewohner mit ein. Bei Notwendigkeit unterstützen wir die Beschaffung von Hilfsmitteln und erklären und/oder trainieren im Sinne der aktivierenden Pflege deren Benutzung.

 

Beratung und Unterstützung von Bewohnern und Angehörigen beim Umgang mit Kranken- und Pflegekassen sowie Behörden sind für uns selbstverständlich.

 

Gemeinsames Erleben, verbunden mit Freude und Geselligkeit, tragen bei den Bewohnern wesentlich zum geistigen und körperlichen Wohlbefinden bei.

 

Das wollen wir durch Angebote in der sozialen und kulturellen Betreuung unterstützen und fördern. Es werden täglich im Sinne von tagesstrukturierenden Maßnahmen Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten, handwerkliche und hauswirtschaftliche Tätigkeiten sowie sportliche Aktivitäten angeboten.

 

Gemeinsam mit den Bewohnern erstellen wir die Veranstaltungspläne, die u. a. nachfolgend aufgeführte Maßnahmen beinhalten:

 

  • Feste und Feiern zu den unterschiedlichsten Anlässen (Frühling, Sommer, Herbst, Fasching, Weihnachten, Ostern etc.)
  • Themenbezogene Dekoration des Hauses
  • Traditionelle Bräuche und Feste aufleben lassen
  • Kochen und Backen für und mit Bewohnern und Angehörigen
  • Gartenarbeit
  • Organisation von Geburtstagsfeiern
  • Busfahrten in die nähere Umgebung zu Wunschzielen der Bewohner
  • Tagesausflüge
  • Dampferfahrten
  • Einkaufsfahrten
  • Bastelarbeiten, Gesellschaftsspiele
  • Auftritte von Chören, Musik- und Tanzgruppen
  • Grillabende, Tag der offenen Tür

Seniorenheim Alt Schwerin

Ansprechpartner

Einrichtungsleitung
Anne Micheel vor KMG klein
Anne Micheel

Telefon: +49 3 99 32 - 4 89 12

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

PflegedienstleitungMartina Redes PDL Alt Schwerin klein
Martina Redes

Telefon: +49 3 99 32 - 4 89 23
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KMG Seniorenheim Am Park

Lindenallee 36
17214 Alt Schwerin

 

Telefon: +49 3 99 32 - 48 90
Telefax: +49 3 99 32 - 4 89 29
seniorenheime@kmg-kliniken.de