Pflegeleitbild
  • zurück

Unser Motto für die Pflege lautet:

"Soviel Selbständigkeit wie möglich, soviel Hilfe wie nötig"

 

Im Mittelpunkt aller Handlungen steht der Bewohner. Unser Ziel ist es, den Bewohner hervorragend zu betreuen.

 

Deshalb haben die Wünsche, Bedürfnisse und die Zufriedenheit des Bewohners höchste Priorität in der Pflege und Betreuung.

 

Verständnis und Einfühlungsvermögen sind wesentliche Voraussetzung zur bewohnerorientierten und erfolgreichen Pflege.

 

In einer Atmosphäre der Sicherheit und Geborgenheit sorgen wir dafür, dass sich unsere Bewohner wohl fühlen.

 

Wir sehen unseren Bewohner als Einheit von Körper, Geist und Seele und berücksichtigen seine Herkunft, seine Biographie, seine individuellen Bedürfnisse und Gewohnheiten, um seine Gesundheit und Unabhängigkeit zu bewahren und zu fördern.

Bei Krankheit erkennen wir gemeinsam die vorhandenen Fähigkeiten und versuchen diese gezielt durch individuelle Anleitung und Hilfe zur Selbsthilfe zu fördern und auch diese vorübergehend zu ersetzen.

Grundlage für eine ganzheitliche und aktivierende Pflege ist für uns eine individuell geplante Pflege nach dem Pflegemodell "Monika Krohwinkel" – Aktivitäten mit existentiellen Erfahrungen des Lebens (AEDL).

Am Pflegeprozess sind alle Mitarbeiter, Berufsgruppen (Ärzte, Logopäden, Krankengymnasten, Therapeuten) der einzelne Bewohner und die Angehörigen beteiligt.

Gemeinsam erkennen wir die Ressourcen des Bewohners und versuchen diese gezielt durch individuelle Anleitung und Hilfeleistung einzusetzen, zu fördern und zu erhalten.

Wir erledigen unsere Aufgaben im Team, geplant und zielorientiert und von hoher Qualität. Wir motivieren unsere Bewohner dazu, die Pflegequalität aktiv mitzugestalten. Unser Handeln und Pflegen überprüfen und hinterfragen wir täglich aufs Neue, so dass unsere Pflegeprozesse ständig weiterentwickelt werden.

In Zeiten des Wandelns und eines neuen Pflegeverständnisses sind qualifizierte und flexible Mitarbeiter für die Qualität unserer Dienstleistung entscheidend. Fort- und Weiterbildungen tragen dazu bei, dass unsere Mitarbeiter über einen aktuellen Wissenstand und über die neuesten Erkenntnisse in der Pflege verfügen. Somit ist für uns die permanente Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter unerlässlich, um sich den Anforderungen unserer Bewohner und deren Angehörigen stellen zu können.

Pflegleitbild zum downloaden

pflegeleitbild

KMG Seniorenpflege

Ansprechpartner

Sigrun Merten neu neuGeschäftsleiterin
Sigrun Merten

 

 

 

Janet-Preis-websiteStellv. Geschäftsleiterin

Janet Preis

 

Sekretariat
Jens Kleinschmidt

Telefon: +49 33 95 - 68 37 04
Telefax: +49 33 95 - 68 37 00

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KMG Seniorenheime GmbH

Perleberger Straße 2
16928 Pritzwalk

 

Telefon: +49 33 95-  68 30
Telefax: +49 33 95 - 68 37 00
seniorenheime@kmg-kliniken.de