Vor- & Nachsorgeprogramme
A A A
  • zurück

Vor- & Nachsorgeprogramme

Präventionsprogramm

Gesundheit erhalten - Erwerbsfähigkeit sichern

 

Der berufliche Alltag hat sich in den letzten Jahren für viele Menschen sehr verändert. Sowohl einseitige körperliche Belastung als auch zunehmende Flexibilität, Mobilität und ständige Erreichbarkeit können zum Problem werden. Die Prävention als Möglichkeit wahrscheinliche, aber unerwünschte Ereignisse oder Zustände abzuwenden, erhält damit eine besondere Aufmerksamkeit.

 

Im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung (DRV) bietet die KMG Elbtalklinik ein Programm zur Prävention an.

 

Ziel des Präventionsprogramms ist es, gemeinsam mit Arbeitgebern und behandelnden Ärzten Angebote an Arbeitnehmer zu richten, die persönliche Risikofaktoren haben oder besonderen beruflichen Belastungssituationen ausgesetzt sind. Gesundheitliche Gefahren sollen rechtzeitig erkannt und alltagstaugliche Lösungswege aufgezeigt werden. Leistungen zur medizinischen Rehabilitation sind für Berufstätige bereits dann möglich, wenn noch keine erkennbaren Krankheitsbilder vorliegen.

 

Weitere Informationen zum zeitlichen Ablauf sowie der Inhalte des Programms finden Sie im Info-Folder.

 

Nachsorgeprogramme

Für Patienten der Rentenversicherung werden zwei Nachsorgeprogramme angeboten:

 

  • IRENA - Programm (intensivierte Reha-Nachsorge)
  • ambulanter Rehasport

 

Detaillierte Informationen zu IRENA finden Sie unter folgendem Link:
Deutsche Rentenversicherung - IRENA

 

Detaillierte Informationen zu ambulantem Rehasport finden Sie unter folgendem Link:
Deutsche Rentenversicherung - ambulanter Rehasport

 

Patienten, die über ihre Krankenkasse eine Behandlung in unserer Klinik erhalten, bekommen eine Nachsorgeempfehlung. Die Verordnung derselben geschieht nach Prüfung über den ambulanten Haus- oder Facharzt.

 

Im Rahmen der Nachsorge sehen wir es auch als unsere Aufgabe an, Patienten die Adressen von Selbsthilfegruppen zu übergeben und/ oder den Erstkontakt zu ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtungen zu vermitteln.

Ansprechpartnerinnen der Disposition

Birgit SchmückerBirgit-Schmuecker-website
Telefon: +49 3 87 91 - 3 31 43

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Ramona BorgmannRamona-Borgmann-website
Telefon: +49 3 87 91 - 3 31 44

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

KMG Elbtalklinik Bad Wilsnack GmbH

Badstraße 5–7
19336 Bad Wilsnack

 

Telefon: +49 3 87 91 - 30
Telefax: +49 3 87 91 - 3 31 01
elbtalklinik@kmg-kliniken.de