02.12.2015: Güstrow. Nikolaus-Symposium
A A A
  • zurück

02.12.2015: Güstrow. Nikolaus-Symposium "Hörstörung und Depression"

news-guestrow"Hörstörung und Depression" 

 

 

 

 

Das Jahr 2015 war geprägt von Neuerungen in der Diagnostik und Therapie von Hörstörungen. Wir möchten die Veranstaltung nutzen, Ihnen aktuelle Aspekte in der Diagnostik von Hörstörungen vorzutragen und heben insbesondere auf Schwierigkeiten bei der Diagnostik von Hörstörungen bei Patienten mit Depressionen ab.


Mit zunehmendem Alter beobachten wir alltäglich Patienten mit kognitiven Störungen und Depressionen. Diese stellen uns in zunehmendem Maße vor das Problem, nicht abschätzen zu können, ob Patienten mit derartigen Erkrankungen für z. B. Ohr-Operationen geeignet sind.

 

Wir würden uns freuen, Sie zu unserer Jahresabschlussveranstaltung begrüßen zu dürfen.

 

Programm am Mittwoch, den 2. Dezember 2015

 

15.00 Uhr Begrüßung und Rückblick auf das Jahr 2015
  Prof. Dr. med. Tino Just
  Chefarzt der Klinik für HNO
   
15.30 Uhr Hörstörungen und Depression - eine Herausforderung in der Diagnostik von Hörstörungen
  PD Dr. med. Stefan Schröder
  Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
   
16.00 Uhr Gemütliche Kaffeerunde
   
16.30 Uhr Erfahrungs- und Gedankenaustausch
   
18.00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Die Fortbildungspunkte wurden bei der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern beantragt.


Fortbildungstermin & -ort
Die Fortbildung findet am 2. Dezember 2015 im Fortbildungsraum im Foyer des KMG Klinikums Güstrow, Friedrich-Trendelenburg-Allee 1, in Güstrow statt.

Anmeldeschluss ist der 1. Dezember 2015


Weitere Informationen

erhalten Sie unter Telefon 0 38 43. 34 20 02.

Diese Veranstaltung richtet sich an Ärzte.

Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation

 

Christian-Meier-Website                

Franz Christian Meier
Tel.: +49 3 87 91 - 3 15 10

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!         

Kathrin Gruetzmacher

Kathrin Grützmacher
Tel.: +49 3 87 91 - 3 15 12

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KMG Kliniken plc

Badstraße 5-7
19336 Bad Wilsnack

 

Telefon: +49 3 87 91 - 30
Telefax: +49 3 87 91 - 3 10 01
info@kmg-kliniken.de