26.10.2016: Kyritz. Bundestagsabgeordnete Dagmar Ziegler besuchte das KMG Klinikum
A A A
  • zurück

IMG KY Aussenansicht NewsbildBundestagsabgeordnete Dagmar Ziegler überzeugt sich von der überregional bedeutsamen Kompetenz des KMG Klinikums Kyritz 

 

Am Mittwoch, dem 26. Oktober 2016, besuchte die Bundestagsabgeordnete Dagmar Ziegler das KMG Klinikum Kyritz und machte sich ein Bild von der außergewöhnlichen medizinischen Leistungsfähigkeit der KMG Einrichtung, die seit Abschluss der Neubaumaßnahmen im Sommer 2015 zu einem der modernsten Krankenhäuser des Landes Brandenburg zählt. Empfangen wurde sie von Volker Schnittger, Klinikgeschäftsführer des KMG Klinikums Kyritz, und vom Ärztlichen Direktor Dr. Fred Gätcke.

 

Volker Schnittger erläuterte bei einem Rundgang durch das Krankenhaus das Konzept des Gesundheitskonzerns: „Wir als KMG sehen es als unsere Aufgabe an, die medizinische Grundversorgung auf hohem Niveau für die Menschen in der Region sicherzustellen. Darüber hinaus wollen wir unseren Patienten auch in hochspezialisierten Teilgebieten der Medizin Leistungen anbieten, für die sie sonst bis nach Berlin oder Hamburg fahren müssten. Was an unserem KMG Klinikum in Kyritz beispielsweise auf dem Gebiet der Handchirurgie und der Versorgung mit künstlichen Hüft- und Kniegelenken in höchster nachgewiesener Qualität geleistet wird, ist in der Region einmalig."

 

So wurden Ziegler nicht nur die neuen komfortablen Stationen gezeigt, sondern sie bekam auch Einblicke in die Arbeit des Regionalen Traumazentrums, das die Qualität und Sicherheit der Schwerverletztenversorgung fördert. Ihr wurde ferner der Leistungsumfang des Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung erläutert, das im Februar 2016 an der Klinik für Orthopädie des KMG Klinikums Kyritz zertifiziert wurde. Sie erfuhr, welche personellen, räumlichen und apparativen Voraussetzungen für eine derartige Zertifizierung erfüllt sein müssen. Volker Schnittger, Klinikgeschäftsführer des KMG Klinikums Kyritz: „Wir sind sehr stolz darauf, dass das gesamte orthopädische Team mit der Zertifizierung des Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellt." Dr. Fred Gätcke ergänzte: „Zur Sicherung von Ergebnisqualität und Patientensicherheit unterliegen wir regelmäßiger externer Kontrolle. Das tun wir gerne, um sicherzustellen, dass unsere Patienten auch in der Zukunft zum Beispiel bei Erkrankungen des Knie- und Hüftgelenks ganzheitlich und qualitativ hochwertig versorgt werden."

 

Dagmar Ziegler, die das Kyritzer Krankenhaus noch aus der Zeit vor den Neubaumaßnahmen kennt, zeigte sich beeindruckt von dem, was KMG mit Unterstützung des Landes Brandenburg für eine nachhaltige Qualitätsmedizin in der Region geleistet hat: „Wenn wir Menschen von unserer Region überzeugen wollen, dann gehören dazu nicht nur gute Schulen und Straßen, sondern auch eine hochwertige Gesundheitsversorgung. Genau diesem Anspruch werden die KMG Kliniken voll und ganz gerecht."

Schnittger Ziegler Gaetcke 600

Volker Schnittger, Dagmar Ziegler, Fred Gätcke (v.l.n.r.)

Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation

 

Christian-Meier-Website                

Franz Christian Meier
Tel.: +49 3 87 91 - 3 15 10

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!         

Kathrin Gruetzmacher

Kathrin Grützmacher
Tel.: +49 3 87 91 - 3 15 12

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KMG Kliniken plc

Badstraße 5-7
19336 Bad Wilsnack

 

Telefon: +49 3 87 91 - 30
Telefax: +49 3 87 91 - 3 10 01
info@kmg-kliniken.de