12.07.2016: Bad Wilsnack. KMG Elbtalklinik weist hohen Therapiestandard nach
A A A
  • zurück

elbtalklinik

Bei Auswertung der Deutschen Rentenversicherung wird KMG Elbtalklinik im deutschlandweiten Vergleich mit bester Therapie bewertet

 

 

In den kürzlich vorgelegten Berichten zur Reha-Qualitätssicherung der Deutschen Rentenversicherung erreicht die KMG Elbtalklinik für orthopädische und rheumatologische Rehabilitation 100 von 100 Qualitätspunkten in den Reha-Therapiestandards Hüft- und Kniegelenkersatz sowie Chronischer Rückenschmerz. Damit belegt die renommierte KMG Reha-Klinik im deutschlandweiten Vergleich mit wenigen anderen Kliniken Platz eins von 323 ausgewerteten Reha-Fachabteilungen für den Bereich Chronischer Rückenschmerz. Für den Bereich Hüft- und Kniegelenkersatz belegt die KMG Elbtalklinik mit wenigen anderen Kliniken ebenfalls den ersten Platz – hier bei einer Anzahl von 218 ausgewerteten Fachabteilungen.

 

Die Rehabilitation von Patientinnen und Patienten nach Versorgung mit künstlichen Hüft- und Kniegelenken sowie mit Chronischem Rückenschmerz ist ein Leistungsschwerpunkt der KMG Elbtalklinik. Die erreichten Qualitätspunkte sagen etwas aus über die hohe Qualität der Versorgungsstruktur, die die Bad Wilsnacker KMG Reha-Einrichtung ihren Rehabilitandinnen und Rehabilitanden bietet.

 

Zur Qualitätssicherung wertet die Deutsche Rentenversicherung Therapiemodule aus, die maßgeblich sind für einen Heilungserfolg. Für den Hüft- und Kniegelenkersatz liegt die KMG Elbtalklinik mit ihren Leistungen in allen Bereichen über den zu erbringenden Mindestanforderungen. Diese Bereiche sind psychologische Beratung und Therapie, Entspannungstraining, sozial- und sozialrechtliche Beratung, Unterstützung der beruflichen Integration sowie Nachsorge und soziale Integration. Bei Chronischem Rückenschmerz übertrifft die KMG Rehabilitationsklinik die Mindestanforderungen vor allem bei der Unterstützung der beruflichen Integration sowie bei der Nachsorge und sozialen Integration.

 

Dr. Petra Reutermann, Chefärztin der KMG Elbtalklinik Bad Wilsnack, ist stolz auf die nachgewiesene Leistungsfähigkeit, die nur mit einem leistungsstarken Reha-Team möglich ist: „Dass wir diese hohen Qualitätsstandards bei der Auswertung durch die Deutsche Rentenversicherung nachweisen können, ist eine wichtiges Signal für unsere Rehabilitandinnen und Rehabilitanden, dass sie in unserer Einrichtung gut aufgehoben sind. Für unser gesamtes Team aus Ärzten, Pflegekräften, Ergo-, Physio und Sporttherapeuten, Psychologen und Sozialarbeitern ist es eine wichtige Bestätigung ihrer täglichen Mühe um die Reintegration unserer Rehabilitanden in das Berufs- beziehungsweise Alltagsleben. Durch stetigen Austausch im Reha-Team und durch regelmäßige Fortbildungen setzen wir alles daran, diesen Standard zu halten und ausbauen."

Untersuchung Dr. Reutermann

Ansprechpartner

Unternehmenskommunikation

 

Christian-Meier-Website                

Franz Christian Meier
Tel.: +49 3 87 91 - 3 15 10

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!         

Kathrin Gruetzmacher

Kathrin Grützmacher
Tel.: +49 3 87 91 - 3 15 12

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KMG Kliniken plc

Badstraße 5-7
19336 Bad Wilsnack

 

Telefon: +49 3 87 91 - 30
Telefax: +49 3 87 91 - 3 10 01
info@kmg-kliniken.de