Innere Medizin I
A A A
  • zurück

Klinik für Innere Medizin I

In der Klinik für Innere Medizin I des KMG Klinikums Wittstock werden alle gängigen nichtinvasiven diagnostischen und therapeutischen Verfahren der Kardiologie sowie die invasive Diagnostik und Therapie kardiologischer Erkrankungen (2 Linksherzkatheterlabore mit 24-h-Bereitschaft, Schrittmacher- und ICD-Implantationen, Elektrophysiologie) durchgeführt. Des Weiteren werden nichtinvasive und invasive Verfahren der Angiologie und Nephrologie sowie alle üblichen invasiven und nichtinvasiven Eingriffe der speziellen internistischen Intensivmedizin inkl. maschineller Nierenersatztherapie (Dialyse), Bronchoskopie, Kreislaufstützung mittels IABP vorgehalten.

 

Die Intensivstationen der Klinik betreuen neben kritisch kranken Patienten aus dem gesamten Spektrum der Inneren Medizin im Einzugsbereich des Krankenhauses insbesondere Patienten mit akuten kardiologischen, angiologischen und nephrologischen Erkrankungen als Kompetenzzentrum (invasive Kardiologie und akute Nierenersatztherapie) für umliegende Krankenhäuser und Rettungsdienstsysteme Nord-West-Brandenburgs und Süd-Mecklenburgs.

 

Leistungsspektrum der Klinik für Innere Medizin I

 

Intensivmedizin

  • Überwachung und Therapie intensivtherapiepflichtiger Erkrankungen
  • Invasives und nichtinvasives Monitoring aller Vitalfunktionen (Temperatur, EKG mit Arrhythmie- und ST-Streckenanalyse, Blutdruck, Sauerstoffsättigung, zentraler Venendruck, Rechtsherzkatheter)
  • Drainagen
  • Bed-side-Sonografie und -Echokardiografie
  • Bed-side-Röntgen
  • Bed-side-Labor
  • Invasive und nichtinvasive maschinelle Beatmung, Tracheostomie
  • Passagere Herzschrittmacher, Kardioversionen
  • Telemetriesystem mit Patientenortung
  • Intraaortale Ballongegenpulsation (IABP)
  • Kontinuierliche Nierenersatzverfahren (CVVH, CVVHD)
  • Bronchoskopie

Linksherzkatheterlabore

  • 24-h-Herzkatheter- und Interventionsbereitschaft
  • Linksherzkatheter, Koronarangiografie, Angiografie zentraler und peripherer Arterien  und Venen, Pulmonalisangiografie
  • Rechtsherzkatheter mit Herzminutenvolumenbestimmung, Belastungshämodynamik
  • Intrakoronare Druckmessung (FFR)
  • Intrakoronarer Ultraschall (IVUS)
  • Intraaortale Ballongegenpulsation (IABP)
  • PCI als Notfall- und Elektiveingriff (Rekanalisationen, Ballondilatationen, Stentimplantationen, Cutting Balloon, Absaugkatheter, Drug-Eluting-Stents)
  • Nieren-PTA mit Stentimplantation
  • Renale Denervation (Ablation der Nierenarteriennerven)
  • Stent-PTA anderer peripherer, insbesondere der Arm - und Beingefäße
  • Myokardbiopsie
  • TASH bei HOCM
  • Vorhofseptumverschlüsse mit Occludersystemen
  • Arterielle Verschlußsysteme
  • Implantation von Herzschrittmacher- und Resynchronisationssystemen (Ein-, Zwei-, Dreikammeraggregate, frequenzadaptive Systeme) und implantierbaren Kardiovertern (Ein- und Zweikammer-ICDs, CRT-ICD)
  • Implantation von CCM-Systemen
  • Elektrophysiologie mit klassischer EPU und Ablationen supraventrikulärer Rhythmusstörungen

Funktionsdiagnostik

  • Transthorakale und transesophageale Echokardiografie mit und ohne Kontrastmittel sowie tissue harmonic imaging
  • Stressechokardiografie (medikamentös und dynamisch)
  • Farbduplexsonografie der Halsgefäße sowie peripherer Arterien und Venen
  • Dopplersonografie peripherer Gefäße
  • Sonografie des Abdomens, des Thorax und der Schilddrüse
  • Ruhe-EKG
  • Langzeit-EKG mit Schrittmacher-EKG- und HRV-Analyse
  • 24-h-Blutdruckmonitoring
  • Belastungs-EKG, Oxyergometrie
  • Spiroergometrie
  • Belastungshämodynamik (Rechtsherzkatheter)
  • Programmierung und Nachsorge von Herzschrittmacher- und ICD-Systemen (Ermächtigung)
  • Ambulante Ermächtigung für transesophageale Echokardiografie und Stressechokardiografie

Normalstationen

  • Ein- bis Dreibettzimmer, mit Telefon, TV und Nasszelle
  • Aufenthaltsbereiche, Cafeteria
  • Telemetrie mit Patientenortung (Rhythmusüberwachung)
  • Diagnostik und Therapie allgemeininternistischer, kardiologischer, angiologischer und nephrologischer Erkrankungen
  • Bed-Side-EKG, Labor, konventionelles Röntgen, Computertomografie
  • Physiotherapie
  • Diätberatung
  • Sozialdienst

 

Fachabteilungsbroschüre

Patienten-Info Klinik für Innere Medizin I

Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I und Ärztlicher Direktor

Volker Hitz neu neuDr. med. Volker Hitz
Facharzt für Innere Medizin,  Kardiologie, Internistische Intensivmedizin

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sekretariat
Kerstin Jürgen
Telefon: +49 33 94 - 42 72 00
Telefax: +49 33 94 - 42 79 25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterbildungsbefugnisse

  • 36 Monate Basisbefugnis Innere Medizin (gemeinsam mit der Klinik für Innere Medizin II Gastroenterologie)
  • 24 Monate Facharzt/Fachärztin für Innere Medizin (gemeinsam mit der Klinik für Innere Medizin II Gastroenterologie)
  • 36 Monate Facharzt/Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie
  • 24 Monate Zusatzbezeichnung Intensivmedizin

Zertifikate

Chest Pain Unit DGK-Zertifiziert

01 CPU Logo 10cm cmyk

Chefarzt

KMG Klinikum Mitte GmbH
Klinikum Wittstock

Meyenburger Chaussee 23

16909 Wittstock

 

Telefon +49 33 94 - 42 70

Telefax +49 33 94 - 42 71 01

wittstock@kmg-kliniken.de