Unfallchirurgie und Fußchirurgie
A A A
  • zurück

Klinik für Unfallchirurgie und Fußchirurgie

Das KMG Klinikum Pritzwalk besitzt als Akutkrankenhaus auch eine Unfallklinik, wo der Aspekt "Leben retten" unter oft dramatischen Umständen erfolgt und von besonderer Brisanz ist. Der Durchgangsarzt praktiziert auf Grundlage der Zulassungsordnung entsprechend dem Verletzungsartenverzeichnis der BG nach § 6.


Behandlungsspektrum

  • Versorgung mehrfachverletzter Patienten
  • Moderne Operationstechniken bei Knochenbrüchen an den Extremitäten, einschließlich Hände und Füße
  • Operative und konservative Behandlung von Beckenbrüchen
  • Einpflanzung von Knie- und Hüftgelenkprothesen entsprechend individuell den Patientenbedingungen angepasst
  • Endoprothesenwechseloperationen am Knie- und Hüftgelenk
  • Korrektur- und Umstellungsoperationen an den Gliedmaßen
  • Akute Unfallfolgen im Kindesalter
  • Gelenkspiegelungen, einschließlich endoskopischer Operationstechniken am Schulter- und Kniegelenk (Rotatorenmanschetten und Gelenklippenverletzungen am Schultergelenk, Kreuzband, Meniskus und Knorpelchirurgie am Kniegelenk)
  • Operationen bei Fußdeformierungen (Ballenbildungen, Hammerzehe sowie weitere Fehlformen)
  • Septische Knochenchirurgie

Fußchirurgie

Wir bieten eine umfassende Diagnostik, Beratung und Therapie bei Schmerzsyndromen der Füße und der Sprunggelenke, Fußfehlformen, Haltungsschäden, Nagelerkrankungen, Tumoren und Sehnenproblemen an.

Diagnostische Möglichkeiten:

  • Klinische Untersuchung und Begutachtung
  • Röntgen
  • Ziel – Röntgen mit Bildverstärkertechnik
  • Computertomografie (CT)
  • Magnetresonanztomografie (MRT)
  • Fußbettuntersuchungen (Pedografie)
  • Ganganalysen
  • Einlagenberatung

 

Folgende Fußfehlformen können operativ behoben werden:

  • Ballenfuß/ Hallux valgus
  • Senk-/Plattfuß
  • Spreizfuß
  • Knickfuß
  • Krallen-/Hammerzehe
  • Hohlfuß
  • Spitzfuß
  • Sichelfuß
  • Hackenfuß
  • Klumpfuß u.a.


Operative therapeutische Optionen:

  • Fußgewölberekonstruktion (reorientierende Arthrodesen/ LAPIDUS-Op)
  • Längenanpassung der medialen/lateralen Säulen (Evans OT)
  • Rückfußkorrekturen (reorientierende Slice Osteotomien)
  • Sehnentransfer/-augmentation/-rekonstruktion/-verlagerung/ Tenotomie
  • Achillessehnenverlängerung, - verkürzung, - augmentation
  • Korrekturen der Kleinzehen jeder Art (Hohmann Op, u.a.)
  • Anpassung der Mittelfußköpfchen (Weil Op, Reikeras Osteotomie)
  • proximale Umstellungsosteotomien
  • distale Umstellungsosteotomien (Chevron,Austin, Scarf OT)
  • Weichteilkorrekturen (Sesambeine, Gelenkkapsel,.....)
  • Therapie von Impingement/-Engesyndromen
  • Arthrodesen, Teilarthrodesen, Arthroplastiken (Gelenkersatz).....u.a.

Sprechzeiten

Montag und Mittwoch: 13.00 - 16.00 Uhr

 

Beratung und Problemfallkonsil

Telefon: 0 33 95. 68 55 20

Fachabteilungsbroschüre

Patienten-Info Klinik für Unfallchirurgie

Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Fußchirurgie

Manfred Koerber WebDr. med. Manfred Körber
Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, D-Arzt

 

Sekretariat
Christa Gruber
Telefon: +49 33 95 - 68 52 01
Telefax: +49 33 95 - 68 52 11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterbildungsbefugnisse

  • 24 Monate Basisbefugnis Chirurgie
  • 24 Monate Facharzt/Fachärztin für Allgemeine Chirurgie
  • 24 Monate Facharzt/Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 24 Monate Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie
Chefarzt

KMG Klinikum Mitte GmbH
Klinikum Pritzwalk

Giesensdorfer Weg 2a

16928 Pritzwalk

 

Telefon: +49 33 95 - 68 50

Telefax: +49 33 95 - 68 52 80

pritzwalk@kmg-kliniken.de