Innere Medizin
A A A
  • zurück

Klinik für Innere Medizin

Die Klinik für Innere Medizin ist mit Ausstattung und Fachpersonal auf Diagnostik und Therapie aller gängigen internistischen Erkrankungen unter Normal- und Intensivbedingungen ausgerichtet.

Diagnostische Möglichkeiten der Behandlungsschwerpunkte

 

Herz-Kreislauf

  • Echokardiografie (Ultraschall des Herzens)
  • TEE (Ultraschall des Herzens von der Speiseröhre aus)
  • farbcodierte Duplex-Sonografie der Carotis (Untersuchung der
  • Halsarterien mittels Ultraschall)
  • Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruck
  • fahrradergometrische Belastung

Magen-Darm

  • Moderne Endoskopie mit hochauflösender Bildtechnik, einschließlich NBI (narrow band imaging: elektronische Gewebeanfärbung zur besseren Erkennung von Gewebeveränderungen)
  • umfangreiche Blutstillverfahren (APC-Beamer, Clipping, Endoclot-Technik)
  • Endokapsel (Untersuchung des Dünndarms in Tablettenform, Indikation bei unklaren Blutungsquellen im Magen-Darm-Bereich bzw. Abklärung von Dünndarmerkrankungen und Erleichterung der Untersuchung durch modernste Gerätetechnik) 
  • Verwendung von C02 (erleichtert die Dickdarmspiegelung) 
  • hypnosystemische Gesprächsbegleitung 
  • Schlafspritze 
  • Aromatherapie

Lunge

  • Blutgasanalyse
  • Bodyplethysmografie:
    Umfassende Untersuchung der Lungenfunktion, z. B. bei Verdacht auf Asthma
  • Thoraxsonografie (Ultraschall der Lunge), z. B. bei Verdacht auf Entzündung, Durchblutungsstörungen der Lunge oder Veränderungen am Rippenfell (z. B. Wasseransammlung)

Ultraschall mit Farbdoppler-Spektrum

    • der Bauchorgane
    • der Schilddrüse
    • der venösen und arteriellen Gefäße
    • der Beine und Arme
    • des Halses 
  • Röntgen

    • von Herz und Lunge
    • des Knochensystems
    • der ableitenden Harnwege
    • des Bauchraumes

     

    Bei kritisch kranken Patienten sowie Notfallsituationen steht Ihnen die IMC (Inter Mediate Care: Intensivüberwachungsstation) zur Verfügung. Speziell geschulte Fachkräfte stehen für Sie bereit und sorgen für eine engmaschige Kontrolle von Blutdruck, Puls, Sauerstoffsättigung, Atemfrequenz, Temperatur und Regulation des Flüssigkeitshaushaltes. Ebenso kann die Atemfunktion maschinell unterstützt werden.

     

    Auf Zuweisung von Hausärztin oder Hausarzt, Fachärztin oder Facharzt ist auch eine ambulante Diagnostik möglich.

    Kommissarischer Chefarzt der Klinik für Innere Medizin

    Dariusz Wojciechowski WebsiteDariusz Wojciechowski
    Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie und Notfallmedizin

     

    Sekretariat
    Silvana Dreusch

    Telefon: +49 3 93 87 - 7 12 32
    Telefax: +49 3 93 87 - 7 12 31
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Weiterbildungsbefugnisse

    • 36 Monate Basisbefugnis Innere Medizin
    • 24 Monate Facharzt/Fachärztin für Innere Medizin

    KMG Klinikum Havelberg GmbH

    Domherrnstraße 10

    39539 Havelberg

     

    Telefon: +49 3 93 87 - 7 10

    Telefax: +49 3 93 87 - 7 11 51

    havelberg@kmg-kliniken.de